skip to content

Unser Leitbild

Kiddy & Co - Verein für kreatives Spiel und Kommunikation -

wurde 1994 als gemeinnütziger und überparteilicher Verein gegründet und mit der saisonalen Parkbetreuung im 14. Wiener Gemeindebezirk beauftragt. Auf Grund des großen Bedarfs und der positiven Reaktionen wurde kontinuierlich an der Ausweitung unserer Angebote gearbeitet. Seit 1999 verfügen wir über eigene Räume, die ganzjährig als sozialer Stützpunkt und Jugendtreff im Rahmen der Aufsuchenden Kinder- und Jugendarbeit genutzt werden. Neben vielen freizeitpädagogischen Angeboten in den Parkanlagen und in unseren Räumlichkeiten ist die sozialarbeiterische Begleitung und Betreuung unserer Zielgruppen ein weiterer Schwerpunkt geworden. Aus diesem Grund besteht unser Team aus Fachkräften der Animation, Sozialpädagogik und Sozialarbeit.


FÜR WEN? Unsere Zielgruppen...

Wir wenden uns an Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene, die im 14. Wiener Gemeindebezirk leben oder einen Großteil ihrer Freizeit hier verbringen. Im Besonderen versuchen wir Jugendliche zu erreichen, die in ihrer persönlichen Entwicklung gefährdet und deren Entfaltungsmöglichkeiten durch großstädtische Raumplanung, soziales Umfeld, Geschlecht, Herkunft, mangelnde Information, fehlende finanzielle Mittel oder erschwerter Zugang zu Aus- und Weiterbildungseinrichtungen eingeschränkt sind. Unsere Arbeit beinhaltet bei Bedarf aber auch den Kontakt zu anderen Parknutzergruppen wie Erwachsene, Eltern und SeniorInnen, um das Miteinander zu fördern und Konflikte zu vermeiden.


WOZU? Unsere Ziele...


Wir unterstützen unsere Zielgruppen darin:

  • Ihr Selbstwertgefühl zu stärken
  • Eigenständigkeit, Eigeninitiative und Selbstvertrauen zu entwickeln, weil sie daraus das Selbstvertrauen gewinnen, das sie brauchen.
  • Raum und Freiraum für sich zu schaffen und sich mit dem Lebenslauf Park stärker zu identifizieren
  • Ihre Kommunikationsfähigkeit zu erweitern und sich konstruktive Konfliktlösungsstrategien anzueignen
  • Geschlechtsspezifische Rollenbilder kritisch zu hinterfragen, um so ihre eigenen Identität zu erkennen und zu erleben.

 

WAS? Unsere Leistungen...


Wir bieten unseren Zielgruppen:

  • Persönlichen Kontakt an ihren Treffpunkten. Dies dient dazu, Vertrauen aufzubauen und ein professionelles Beziehungsangebot zu setzen.
  • Aktivitäten zur spannenden und erlebnisorientierten Gestaltung ihrer Freizeit.
  • Unterstützung bei Ideen und der Planung und Durchführung von Projekten.
  • Begleitung und Beratung in schwierigen und in entwicklungsbedingten Lebenslagen und Krisen.
  • Spaß statt Langeweile
  • Die Möglichkeit, Fähigkeiten und Interessen zu entdecken, um so auch neue Erfahrungen zu machen.
  • Geschlechtssensible Angebote
  • Begegnungen und Miteinander verschiedener Kulturen
  • Raum und technische Ausstattung für gemeinsame Aktivitäten
  • Vermittlung bei Konflikten zwischen ihnen und ihrer Umwelt.

Diese Angebote erfordern:

  • Sozialpolitische Lobbyarbeit
  • Öffentlichkeitsarbeit
  • Vernetzung
  • Laufende Weiterbildung der MitarbeiterInnen

WIE? Unsere Arbeitsweisen...

Als wesentliche Prinzipien unserer Arbeit erachten wir...

  • Die Freiwilligkeit des Kontaktes zwischen unseren Zielgruppen und den BetreuerInnen und die Nutzungsmöglichkeit unserer Angebote ohne Verpflichtung.
  • Die Möglichkeit zur anonymen Teilnahme und das Prinzip der Verschwiegenheit bezogen auf die uns anvertraute Information.
  • Eine akzeptierende, nicht richtende und offene Haltung gegenüber unseren Zielgruppen und kritische Parteilichkeit für deren Bedürfnisse und Rechte.
  • Hilfe zur Selbsthilfe
  • Den geschlechtsspezifischen und emanzipatorischen Umgang mit unseren Zielgruppen.


Dies erfordert die Anwendung folgender Methoden:

  • Einzelfallhilfe
  • Gruppen und Cliquenarbeit
  • Aufsuchende Kinder- und Jugendarbeit und Streetwork
  • Öffentlichkeitsarbeit und Gemeinwesenarbeit.
K